Tomatenretter – ab geht es ins Treibhaus

Was für ein Wetterchen heute !
(am So. den 30. April 2017)

Die Sonne meint es gut mit uns,
wir können mal so richtig Wärme tanken und wohin zieht es mich ?

In die Treibhäuser
.                         der Tomaten-Retter !

.
Da ist es gut mollig warm. – Das fanden sogar ein paar Hummeln,
Bienen und Wildbienen.

Aber der Reihe nach:

Die Tomaten-Retter hatten eingeladen zum Aktionstag.
Die ersten Tomatenstauden sollen umsiedeln ins große Treibhaus.
Um 12 Uhr ging es los.

Was macht man denn nun zuerst ?
Die Reihen müssen vorbereitet werden.  – Da sollen sie hin, die Tomatenstauden.

Aber erst muss noch der Kompost gesiebt werden.

Und ab damit ins Treibhaus.  Da war man auch schon fleißig.

Und während die eine Gruppe alles vorbereitet für das Auspflanzen, kümmert sich
die andere liebevoll um jene Pflänzchen, die dafür noch etwas Zeit haben.

Und während alle so fleißig sind, spüre ich noch einpaar Kleinode auf:
Ein Versuchsfeld mit Terra Preta – sehr spannend, eine Möglichkeit Töpfe los zu werden und ein, an seltene, sortenfeste Tomaten-Pflanzen zu kommen gegen eine kleine Spende.

Und nun geht es endlich los – Das Einpflanzen !


 

 

u. s. w. …    u. s. w. …

 

 

Für mich war es Zeit Tschüß zu sagen, denn die jungen Leute haben dieses Event angesetzt von 12 Uhr Mittags bis Null Uhr Nachts.
Zu der Zeit fahren längst keine Busse mehr.
Ich bin zuversichtlich, dass die Tomaten-Retter
auch dieses Jahr  viele Tomaten-Sorten retten werden.

Es lebe die Artenvielfalt, allen Widerständen zum Trotz
und zum nächsten Aktionstag komme ich gern wieder vorbei.

Ricarda

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • Webnews
  • Ask
  • YahooMyWeb
  • MySpace
  • MyShare
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.